Konzert in der DDR – Akademie der Künste

1984 –ein Liedermacher aus Duisburg (Westdeutschland) bekommt eine Einladung zu einer Arbeitstagung und für ein Konzert in der „Akademie der Künste, DDR“. Warum? Das Buch „Arbeiterlieder aus dem Ruhrgebiet“ Frank Baier / Detlev Puls – S.Fischer-Verlag – Apr. 1981 – verblüffte die Päpstin des „Politischen Liedes“ in der DDR – …

Weiterlesen …

Rheinpreussen auf Madegaskar

Januar 1983: Unsere Zeitmaschine steht jetzt vor dem ,Cinema Kanto’ in Antananarivo, der Hauptstadt von Madagaskar. Wir lesen die Plakate am Eingang in französischer Sprache “Dans le cadre du centenaire des relation germano-malgaches”. Aha, ein Konzert, da sind Musiker drauf. 100 Jahre deutsch-madegassische Beziehungen mit Frank Baier – Rossy- Tsolonina. Hier …

Weiterlesen …

7. Söhne der Gastarbeita

7. Söhne der Gastarbeita Himmel an der Emscher Söhne der Gastarbeiter Über unsern Kohlenpott 1982/87 1996 2002 Sommer 1982:   … mitten zwischen den Marktständen. Ein Stimmengewirr, eine Schreierei und ein Kauderwelsch von verschiedenen Sprachen. Sind wir jetzt in Ankara oder Beirut gelandet? Samstag Morgen, Markt in Duisburg-Hochfeld- ein internationales Ereig­nis …

Weiterlesen …

4. Musikszene im Pott – Lieder der 80er Jahre

4. Lieder der achtziger Jahre: von „Rauchzeichen …“ bis „Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt“ Rauchzeichen Wenn ihr den letzten Baum zerstört Dem letzten Fluß die Klarheit nehmt Den letzten Wilden habt bekehrt Der letzte Vogel nicht mehr singt … Werdet ihr erst dann einseh’n Daß ihr euer schönes …

Weiterlesen …

6. Bruckhausen Walzer (1978-79)

Bruckhausen Walzer 1978 Ausländerfragen Ballade von der Auferstehung – Streikweihnacht Mit 35 Stunden geht’s voran Januar 1979 Wo sind wir denn hier gelandet? Wir lassen erst mal eine riesige Qualmwolke wegziehen, um überhaupt sehen zu können, wo wir sind. Riechen kann man es schon, jetzt bloß nicht sprechen oder gar …

Weiterlesen …

5. Mein Mann war Bergmann

Mein Mann war Bergmann 1976 Opa Weber 1974 Lied der Bergarbeiter 1967 Rheinpreußen ruft Alarm 1979 1967 Zechensterben im Ruhrgebiet Unsere Zeitmaschine steht in einer Zechenkolonie in Oberhausen-Sterkrade. Wir können durch das Fenster in die Wohnküche sehen: Mehrere Frauen sitzen um den Tisch herum, die sehr ernst und angeregt reden, …

Weiterlesen …

Lieder der siebziger Jahre

3. Lieder der siebziger Jahre: von „Schenk mir deine Wut …“ bis „Es hat erst angefangen, wir werden immer mehr!“ Die Bewegungen in der Republik wurden diskriminiert. Der Radikalenerlaß grenzte „extrem“ anders Denkende vom Staatsdienst aus. Die Diskussionen am Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst wurden existentiell. Es roch nach Auseinandersetzung, die …

Weiterlesen …