6. Nachgesang

Es ist in Bewegung geraten der Zug Der nichts mehr hält Der Sand unterm Haus Tode auf Vorrat und Leben wie Spuk Loten die Spielräume aus … (Auszug, Text: Liselotte Rauner78, Musik: Frank Baier, unveröffentlicht) Da, wo wir glauben, alles steht still und nichts geht mehr weiter, ist oft die …

Weiterlesen …

Wurzeln und Kinderstuben der Lieder in NRW

Die Festivals auf der Burg Waldeck – mittlerweile legendär – stehen für die Wurzeln der Geschichte der Lied-Bewegung unserer Republik. Die Burg Waldeck, im Hunsrück oberhalb des Baybachtals gelegen, ist eine der wichtigsten Kinderstuben der demokratischen und politischen Liedkultur, auch für das Ruhrgebiet. Von diesem Gelände mit seinen Hütten und …

Weiterlesen …

Unser Marsch ist eine gute Sache oder Wie alles anfing

Es fing auf der Straße an, draußen unter freiem Himmel. Da entstehen eh die wichtigsten Lieder, nicht die besten unbedingt, aber die entscheidenden, gegen den Krieg, für den Frieden. Lieder, die in der Bewegung entstehen, Lieder, die auf der Straße geboren werden. Auch bei den Ostermärschen in der BRD seit …

Weiterlesen …

#Kohlengräberland

Irgendwann werden wir es uns eingestehen müssen: Das, was wir unseren Kindern verschwiegen haben, war entscheidender, als das, was wir ihnen erzählen oder vermitteln wollten. Schon immer haben wir den Kindern Entscheidendes vorenthalten – egal ob zu Hause, in der Familie oder in den Schulbüchern. Wir haben ihnen unsere Vergangenheit, …

Weiterlesen …

Frank Baier und Woody Guthrie

Meine Entdeckungen – meine Geschichte mit Woody. Ich entdecke in meinem alten Fahrten-Liederbuch Songs, und es sind > Woody-Songs, die ich handgeschrieben – ca. 1958 / 61  aufgeschrieben u. gesammelt habe als junger Kerl, ohne es zu wissen, “Saints Ramblers Skiffle Group” Essen u.a. “Helali -lali ho”auch ein Woody-Song. !! ich fasse es nicht. …

Weiterlesen …

8. Finale – März Rap 1920

März 2003 Rap 1920 Unsere Zeitmaschine ist gerade wieder zu Hause gelandet … Ort: Duisburg, ehemalige Bergarbeiter-Kolonie Rheinpreußen-Siedlung, Zechen­haus (erbaut. 1903) Zeit: März 2003. Mitten in unserer Studioarbeit beginnt der Irak-Krieg. Wir arbeiten gerade an unserem CD-Projekt März 1920. Wir, die Gruppe Grenzgänger und ich. Wir sind Liedermacher, Musiker und Texter, die …

Weiterlesen …

Duisburg auf dem zweiten Blick

Duisburg auf dem zweiten Blick – 1994 Buch, Mercator Verlag, unter anderem mit einem Beitrag von Frank Baier: Von Liebe, Kampf und Mut in der Rheinpreussensiedlung ———— Ja, wat mach’s du denn hier inne Siedlung – hasse dich verlaufen? Komm setz dich! Siehsse.   “Genossenschaft”.  Wie kommtet, dat du mich besuchen kommz, …

Weiterlesen …

5. Die neunziger Jahre: Kommt ausse Pötte

5. Die neunziger Jahre: Kommt ausse Pötte oder Wie alles weitergeht … Ärger Ärger, du kannst mich nicht anschmieren Ich weiß, daß du schon hinter der nächsten Ecke stehst Ärger, du kannst mich nicht anschmieren Ich weiß, daß du dir schon wieder Übles überlegst … was soll ich euch sagen, …

Weiterlesen …